Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Ausstellungseröffnung im St. Johannes-Stift: Bilderserie „Animals“

04.04.2017

Duisburg. Auch in diesem Jahr findet im Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift in Duisburg-Homberg eine neue Kunstausstellung statt. Unter dem Motto „Kunst im Stift“ präsentiert der Rheinberger Künstler Wolf Ademeit seine Ausstellung „Animals“.  Die Ausstellung beginnt am Sonntag, den 09. April um 12.00 Uhr mit einer Vernissage und endet im Juli. Der Künstler zeigt darin eine breite Palette von tierischen Emotionen. Jede Grimasse, ein heftiges Gebrüll, ein zarter Kuss oder ein Blinzeln in den Augen - eingefangen im Bruchteil einer Sekunde.

Wolf Ademeit, geb. 1954, lebt seit einigen Jahren am Niederrhein in Rheinberg. Seine Tierfotografien bezeichnet er selbst als Hobby, obwohl sein Berufsleben immer eng mit der Fotografie verbunden war. Während seiner Ausbildung zum Lithographen kam er erstmalig in Kontakt mit Berufsfotografen, die seine Leidenschaft weckten und förderten.

Es ist der eigenständige Ansatz von Wolf Ademeit, der seine Werke aus einer langen Reihe von trendigen Schwarz-Weiß-Fotografen abhebt. Anstatt sich auf Wildtiere in ihren natürlich, schönen Lebensräumen zu konzentrieren, zeigt der Fotograf Zootiere und legt mehr Wert auf den Charme und Persönlichkeit, die sich in den Gesichtern und der Körpersprache widerspiegeln. Ademeits Werke zeigen nicht nur eine simple Darstellung der Tiere wie man sie aus der Dokumentarfotografie kennt, sondern auch das Wesen und die Persönlichkeit als künstlerische Darstellung, wie sie sonst nur für die menschliche Porträtfotografie verwendet wird.

Interessierte sind herzlich eingeladen die Ausstellung zu besuchen: Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift, Johannisstr. 21, 47198 Duisburg