Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Herzkatheter Duisburg-Huckingen

Diagnostik und Therapie von Herzerkrankungen

Herzkatheterlabor in Duisburg-Huckingen

Die Herzkatheter Untersuchung ist ein invasiver, risikoarmer Eingriff, der sowohl zu diagnostischen als auch therapeutischen Zwecken durchgeführt wird. Dabei kann sowohl von der Leiste als auch vom Handgelenksbereich vorgegangen werden. Die transarterielle Linksherzkatheteruntersuchung (Darstellung der Herzkranzarterien) dient der Abklärung von Brustschmerzen, insbesondere bei Anzeichen eines akuten Herzinfarktes, und der Behandlung von Engstellen im Bereich der Herzkranzgefäße mit Ballon und Stent. Stents sind Gefäßstützen, zumeist aus Metall, mit oder ohne medikamentöse Beschichtung, die in die Gefäße eingebaut werden, um eine Wiederverengung zu verhindern.

Die Malteser Rhein-Ruhr Kliniken verfügen über ein hochmodernes Herzkatheterlabor. Die Röntgenanlage der neuesten Generation hat eine erheblich reduzierte Strahlenbelastung gegenüber herkömmlichen Geräten und liefert Bilder in herausragender Qualität.

Herzkatheter-Untersuchung mit wenig Risiken dank hohem medizinischen Standard

Ein Team langjährig erfahrener interventionell tätiger Kardiologen führt die Herzkatheter Untersuchungen gemäß medizinischem Standard durch, sowohl im Tagdienst, als auch im Rahmen der 24-Stunden-Notfallbereitschaft, sodass akute Herzinfarkte zu jeder Zeit schnell und adäquat versorgt werden können durch sofortige Wiedereröffnung des akut verschlossenen oder verengten Gefäßes. Es stehen neben Ballondilatation und Stentimplantation zusätzliche modernste Diagnostik- und Behandlungsoptionen zur Verfügung, wie zum Beispiel die Druckdrahtmessung (iFR; FFR) der intravaskuläre Ultraschall (IVUS) und die Verwendung medikamentenbeschichteter Ballons.

Ein Schwerpunkt bei der Herzkatheter Untersuchung ist die Abklärung und direkte Behandlung von Engstellen der Herzkranzgefäße. Es können aber auch andere, nicht ischämische Herzerkrankungen abgeklärt werden, zum Beispiel Herzklappenfehler oder  entzündliche und nichtentzündliche Einschränkungen der Herzfunktion. Hierzu steht zusätzlich  die Rechtsherzkatheteruntersuchung zur Verfügung zur Erfassung der Drucke im Lungenkreislauf und Beurteilung der Herzleistung.

Für die Notfallbehandlung von Patienten mit akutem Herzinfarkt bzw. Herzinfarkt-Anzeichen besteht eine 24-Stunden-Bereitschaft. 

Diagnostik im Herzkatheterlabor

Diagnostik im Herzkatheterlabor

Mit unserem modernen Herzkatheterlabor können wir nicht nur eine umfangreiche Diagnostik verschiedenster Herzerkrankungen gewährleisten, sondern auch eine effektive und sichere Behandlung ermöglichen. Die Herzkatheter-OP-Risiken werden soweit wie möglich reduziert. Dabei ist die Herzkatheteruntersuchung Teil eines ganzheitlich kardiovaskulären Behandlungskonzeptes.

  • Koronarangiographie, ggf. mit Ballondilation und/oder Stentimplantation (Bare-Metal-Stents, verschiedene medikamentenbeschichtete Stents, zum Teil mit abbaubarer Polymerbeschichtung)
  • Behandlung mit medikamentenbeschichteten Ballonkathetern
  • Intravaskuläre Druckdrahtmessung (FFR)
  • Wiedereröffnung chronischer Gefäßverschlüsse
  • Diagnostik von Herzklappenerkrankungen
  • Untersuchung der Lungengefäße (Pulmonalisangiographie)
  • Untersuchung der Nierengefäße (Renovasographie), ggf. mit Ballondilatation und/oder Stentimplantation
  • Rechtsherzkatheteruntersuchung inklusive Oxymetrie und Diagnostik von Shuntvitien

 

 

Sekretariat

Interessieren Sie sich für eine Behandlung, haben Sie Fragen an uns oder möchten sich für eine Untersuchung in der Kardiologie oder dem Herzkatheterlabor anmelden?

Dann rufen Sie uns unter 0203 755-1201 an oder schreiben Sie uns.

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Wegener
Prof. Dr. Martin Wegener Chefarzt Innere Medizin (Schwerpunkt Gastroenterologie und Onkologie) Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Onkologie/Hämatologie und Internistische Intensivmedizin
Vita
Dr. Birgitta Sadra
Dr. Birgitta Sadra Oberärztin, ärztliche Leitung Herzkatheterlabor Fachärztin für Innere Medizin, Anästhesiologie, Kardiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Palliativmedizin, DGK-Zertifikat: Interventionelle Kardiologie