Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Radiologie in Duisburg-Huckingen

Die Abteilung für diagnostische und interventionelle Radiologie versorgt zeitnah alle Patienten der Malteser Rhein-Ruhr Kliniken an den Standorten DU-Huckingen, DU-Homberg und KR-Uerdingen. Dazu stehen modernste Geräte zur Verfügung, die das gesamte Spektrum der diagnostischen und interventionellen Radiologie abdecken; die Patienten profitieren von hochwertiger Bildqualität und kurzen Untersuchungszeiten. Zudem ist die Abteilung voll digitalisiert, die Befundung und Archivierung erfolgt über ein modernes PACS System. Die Versorgung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen der Malteser Kliniken Rhein-Ruhr.

Magnetresonanztomografie (MRT)

Mit dem modernen Wide-bore MRT am Standort Huckingen, welches über einen komfortablen Durchmesser von 70 cm verfügt, werden alle Körperregionen für die Fachabteilungen der Malteser Kliniken Rhein-Ruhr untersucht. Hierbei sind folgende Spezialuntersuchungen hervorzuheben:

  • Herz-MRT (auch Stress-MRT)
  • Prostata-MRT
  • Mamma-MRT
  • Ganzkörper-MRT
  • MR-Dafaekographien

Computertomografie (CT)

Alle Standorte betreiben einen Mehrzeiler-Computertomographen. Dieses Verfahren liefert Schichtaufnahmen sämtlicher Regionen des menschlichen Körpers, welche in der Akutdiagnostik, aber auch für Spezialuntersuchungen eingesetzt werden. Hierzu zählen u.a.

  • Herz-CT
  • Gefäßdarstellung (Angio-CT’s)
  • Dental-CT mit 3D-Rekonstruktionen
  • virtuelle Coloskopien
  • Knochendichtemessungen

Mamma-Diagnostik

Am Standort Huckingen werden neben Mammographien und Mamma-MRT‘s auch OP-vorbereitende Maßnahmen (Mamma-Markierung) und Gewebeprobenentnahmen durchgeführt. Hierzu steht neben dem oben erwähnten MRT-Gerät auch ein modernes, voll digitales Mammographiegerät mit einer voll digitalen LORAD-Stereotaxie-Einheit zur Verfügung.

Bei der stereotaktischen Vakuumstanzbiopsie handelt es sich um ein besonders schonendes Verfahren zur Gewebeprobeentnahme der weiblichen Brust. Dieser Eingriff wird in Kooperation mit dem Screening Zentrum Duisburg, aber auch auf Überweisung niedergelassener Gynäkologen oder Radiologen ambulant durchgeführt.

Interventionelle Radiologie

Die Abteilung bietet verschiedene moderne minimalinvasive und sehr präzise Verfahren an:

  • Radiofrequenz-Kyphoplastie(Behandlung und Stabilisierung von frischen Wirbelbrüchen)
  • Chemo-Embolisation (Behandlung von Tumoren mittels Applikation eines Chemo-Therapeutikums in Kooperation mit der Medizinischen Klinik)
  • Radiofrequenz-Tumorablation (Behandlung vonLebertumoren in Kooperation mit der Medizinischen Klinik)
  • CT-gesteuerte Schmerztherapie (Verabreichung von betäubenden und entzündungshemmenden Medikamenten im Bereich von Wirbelgelenken oder Nervenwurzeln)
  • CT-gesteuerte Punktionen (Entnahme kleinster Gewebeproben aus Organen oder Körperhöhlen ohne Operation)

Konventionelle Röntgendiagnostik

Für alle Fachabteilungen des Krankenhauses führen wir konventionelle, voll digitalisierte Röntgendiagnostik zum Beispiel des Brust- und Bauchraumes, des Skeletts und Spezialaufnahmen des Kopfes durch.

Sekretariat

Interessieren Sie sich für eine Behandlung, haben Sie Fragen an uns oder möchten sich für eine Untersuchung in der Abteilung für diagnostische und interventionelle Radiologie anmelden?

Dann rufen Sie uns unter 0203 755-1341 an oder schreiben Sie uns.

Ihr Chefarzt

Dr. Amin Laali
Dr. Amin Laali Chefarzt Radiologie Facharzt für Diagnostische und interventionelle Radiologie