Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Behandlung angeborener Spaltfehlbildungenv

Behandlung angeborener Spaltfehlbildungen

Bilder : Jakob Studnar - www.fotostudnar.de

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten gehören heute zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen (1:500 Geburten).

Bei der Behandlung von Patienten mit Spaltfehlbildung können neben dem äußeren Erscheinungsbild verschiedene Funktionen wie Atmung, Ernährung, Sprache und Gehör beeinträchtigt sein. Durch die gemeinsame Betreuung der Kinder durch mehrere Ärzte wie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Kieferorthopäden, Phoniater, HNO-Ärzte, Kinderärzte, Sprachtherapeuten und Zahnärzte gelingt es noch vor der Einschulung der Kinder, äußerliche Fehlbildungen ebenso zu korrigieren wie mögliche Funktionsstörungen.

Die Behandlung beginnt bereits in den ersten Lebenstagen und endet in der Regel nach Abschluss des Wachstums im Alter von etwa 18 Jahren. Sie beinhaltet neben den wesentlichen Schritten zum chirurgischen Spaltverschluss die kontinuierliche Betreuung der Patienten in unserer interdisziplinären Spezialsprechstunde. 

Ärzte der Abteilung für Mund-Kiefer-und Gesichtschirurgie am Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift betreuen seit Jahren auch humanitäre Projekte für Spaltpatienten in Peru und Vietnam und operieren dort unter z.T. schwierigsten medizinischen Bedingungen.