Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Klinik für Kardiologie

Von Bluthochdruck senken bis zur Herzkatheter-OP: die Herzspezialisten vom St. Josefshospital in Krefeld

Das St. Josefshospital in Uerdingen rüstet sich nicht nur baulich, sondern auch inhaltlich für die Herausforderungen der Zukunft und stellt der breit aufgestellten Klinik für Innere Medizin ein erfahrenes kardiologisches Team zur Seite. Ziel ist es wohnortnah, eine ordentliche Herzmedizin anzubieten und aufzubauen. Die Kardiologie ist ein entwicklungsfreudiges Fachgebiet, das viele Probleme elegant lösen oder vorteilhaft beeinflussen kann. Dank dieser Dynamik haben Krankheitsbilder wie die Herzschwäche oder bösartige Herzrhythmusstörungen ihren einstigen Schrecken verloren. Unser Team aus routinierten und linksrheinisch erprobten Kardiologen kann auf das handwerkliche, theoretische und apparative Rüstzeug einer modernen drei-Säulenkardiologie zurückgreifen. Vor allem aber helfen wir gerne und freuen uns auf Ihren Besuch.

Behandlung kardiologischer Erkrankungen in Krefeld

Die klinischen Schwerpunkte der Klinik umfassen die medikamentöse und elektrotherapeutische Therapie der Herzinsuffizienz, die Rhythmologie, die ischämische Herzerkrankung, Klappenerkrankungen und die Einbettung kardiologischer Konzepte und Therapieprinzipien in die interdisziplinäre Therapie der Patienten aus anderen Fachabteilungen.

Aufgrund der breiten internistischen Aufstellung des Standorts mit der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Geriatrie und Diabetologie (Chefärztin Frau Dr. Dogan) und der Klinik für Kardiologie (Chefarzt PD Dr. Plehn) können wir jungen Kolleginnen und Kollegen eine sehr fundierte Ausbildung im Rahmen des „common trunk“ anbieten. So wie man über sein Hobby spricht, geben wir unsere beruflichen Erfahrungen und handwerklichen Kniffe gerne im Rahmen eines strukturierten Ausbildungsprogramms weiter.

Kardiologie im Alltag

Ein wichtiger Vorzug der modernen Kardiologie ist ihre Bevölkerungsnähe und Erlebbarkeit, die auf ihrer inhärente Verknüpfung mit der Notfallmedizin und dem Rettungswesen beruht:

  • Ein Marathonläufer erleidet beim Rhein-Ruhr-Marathon einen Herzinfarkt und wird erfolgreich wiederbelebt.
  • Ein Rechtsanwalt wird tot aus dem Schwimmbad gezogen und defibrilliert. Er kann nach 3 Monaten wieder praktizieren.

Von allen menschlichen Organen ist das grundlegende Funktionsprinzip des Herzens am einfachsten zu verstehen. Die Herzaktion ist spürbar, rein phänomenologisch fassbar und das Prinzip durch Alltagsanalogien erklärbar. Wer das Funktionsprinzip einer Luftpumpe versteht, kann auch die Arbeitsweise des Herzens verstehen. Und so wird klar, dass eine anhaltende Störung der Herzarbeit mit dem Leben nicht vereinbar und sofortige Hilfe notwendig ist. Dem interessierten Leser sollen die folgenden Abbildungen Einblicke in unsere tägliche Arbeit und die Erlebbarkeit der Herzmedizin geben.

Kernspin-Untersuchung eines Patienten mit hypertropher Kardiomyopathie. Eingezeichnet ist die mit 38 mm massiv verdickte Herzscheidewand.
Kernspinuntersuchung einer Patientin mit idiopathischer pulmonaler Hypertonie: massive Vergrößerung des rechten Herzens (RV) und Verdrängung der Herzscheidewand in Richtung der linken Kammer (LV)
Spontane Koronardissektion einer 32jährigen Patientin nach der Geburt. Die Pfeile indizieren die verschlossene vordere Herzkranzarterie. Nach Identifikation des wahren Gefäßlumens und Hauptstammintervention in single-Stent Technik stellt sich das Herzkranzgefäßsystem wieder komplett dar.
Transradiale Rekonstruktion der rechten Herzkranzarterie bei einem Schrittmacherpatienten mit einem Herzinfarkt. Auch sehr komplexe Eingriffe sind vom Handgelenk möglich und vermeiden Blutungskomplikationen.
Therapie des Vorhofflimmerns. Nach Passage des Vorhofseptums werden die Pulmonalvenen, die häufig als Trigger des Vorhofflimmerns agieren, mittels Kryoballontechnik (Kälteballon) okkludiert und isoliert.
 

Sekretariat

Interessieren Sie sich für eine Behandlung, haben Sie Fragen an uns oder möchten sich für eine Untersuchung in der Klinik für Kardiologie und Angiologie anmelden?

Dann rufen Sie uns unter 02151 452-635 an oder schreiben Sie uns.

Ihr Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. Gunnar Plehn
Priv.-Doz. Dr. Gunnar Plehn Chefarzt Kardiologie Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Interventionelle Kardiologie, Spezielle Rhythmologie: Invasive Elektrophysiologie, Aktive Herzrhythmusimplantate, MBA