Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Aus- und Weiterbildung

Die Malteser qualifizieren Sie weiter!

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie des Malteser Krankenhaus St. Josefhospital in Krefeld bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten sich weiterzubilden oder auszubilden. 

Schülerpraktikum in der Urologie

Egal ob als Schulpraktikum zur Berufsfindung oder als freiwilliges Praktikum in den Ferien. Wir bieten Praktika für die Berufsbilder Urologe/in, Medizinische Assistenz Chirurgie (B.Sc.) sowie Medizinische Fachangestellte.

Krankenhausfamulatur und Ambulanzfamulatur in der Urologie

Sie sind auf der Suche nach einer Klinik für Ihre Famulatur? Die Klinik für Urologie und Kinderurologie bietet Ihnen die Möglichkeit erste Erfahrungen der Patientenversorgung in den Ambulanzen und im klinischen Alltag zu sammeln.

Sollten Sie Interesse an einer Famulatur in unserer Klinik haben, wenden Sie sich bitte an Frau Schwietz.

Studium „Medizinische Assistenz Chirurgie“ in der Urologie

Als Weiterentwicklung der bisherigen Chirurgisch-Technischen Assistenzberufen bietet die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf einen Bachelorstudiengang „Medizinische Assistenz Chirurgie“ an. Als Kooperationsklinik bieten wir Studentinnen und Studenten dieses Studienganges die Möglichkeit die Module der „Theoriegeleiteten Praxis“ bei uns zu absolvieren. Im Bereich der Urologie bieten wir am Niederrhein als einzige Kooperationsklinik die Möglichkeit Operationen mit dem DaVinci-Roboter zu begleiten.

Wenn Sie sich für das Studium interessieren, finden Sie alle Details auf der Seite der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf. Interessenten für die „Theoriegeleiteten Praxisphasen“ wenden sich bitte an Frau Schwietz.

Facharztweiterbildung in der Urologie

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie bietet Ihnen durch entsprechende Weiterbildungsermächtigungen des Chefarztes PD Dr. med. Marcus Horstmann die Möglichkeit folgende Facharztweiterbildungen zu absolvieren:

  • Facharzt für Urologie (60 Monate, volle Weiterbildungsermächtigung)
  • Medikamentöse Tumortherapie (12 Monate, volle Weiterbildungsermächtigung)

Die Interessen der Weiterbildungsassistenten werden in einem unserem strukturierten Weiterbildungscurriculum mit Mentorensystem besonders berücksichtigt. Es findet eine intensive Anleitung mit regelmäßigen Gespräche und einer umfassende praktischen und theoretischen Ausbildung statt.  Erwartet wird hierfür ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenmanagement  und Interesse an der Weiterbildung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Gabriele Schwietz
Gabriele Schwietz Sekretariat PD Dr. med. Marcus Horstmann Telefon: 02151 452-278