Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

HNO-Operationen im MRZ

Spektrum der Roboterassistierten Eingriffe

daVinci-OP im HNO-Bereich

Seit 2009 ist das daVinci-Robotersystem zur transoralen Therapie bösartiger Tumoren im Kopf- und Hals-Bereich zugelassen. Diese sollten dabei bevorzugt im hinteren Bereich der Mundhöhle oder im oberen Schlundbereich liegen.

Hierbei ergeben sich im Vergleich zu herkömmlichen Operationsverfahren einige Vorteile:

  • Der Zugang über die Mundhöhle reduziert das Zugangstrauma. Unterkieferspaltungen können vermieden werden.
  • Die 3D-HD-Darstellung und die Bewegungsfreiheit der Instrumente ermöglichen eine gute Kontrolle der Tumorgrenzen und eine blutungsärmere Präparation.
  • Durch die bessere Schonung des gesunden Gewebes können die postoperativen Funktionen deutlich verbessert werden. Die Zeiten künstlicher Ernährung können auf wenige Tage gesenkt, ein Luftröhrenschnitt häufig vermieden werden.

Im Rahmen des Malteser Robotik Zentrums bietet die Hals-Nasen-Ohren-Klinik zur Zeit verschiedene roboter-assistierte Operationen an:

  • roboter-assistierte Entfernung bösartiger Tumoren im Bereich der Gaumenmandeln (Tumortonsillektomie)
  • roboter-assistierte Entfernung bösartiger Tumoren des Zungengrundes
  • roboter-assistierte Entfernung bösartiger Tumoren des Rachens

Terminvereinbarung

Edith Jansen
Edith Jansen Sekretariat Prof. Dr. med. Stephan Remmert Telefon: 0203 755-1261