Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Ethik

Ethik-Komitee zur ständigen Beratung

Alle drei Krankenhäuser der Malteser Rhein-Ruhr Kliniken haben jeweils ein Ethik-Komitee benannt. Dieses Ethik-Komitee berät und unterstützt das Krankenhaus sowie Patienten und Angehörige in allen ethischen Fragen auf dem Boden der christlichen Tradition. 

Ethische Fallbesprechung zur Einzelfallberatung

Im Behandlungsverlauf können ethische Fragen nach dem Sinn medizinischer Maßnahmen auftreten, vor allem dann, wenn ein Patient sich nicht mehr selbst äußern kann. Häufige Problembereiche sind zum Beispiel die Therapiebegrenzung am Lebensende, die Aufklärung und Einwilligung bei nicht entscheidungsfähigen Patienten oder die Frage nach künstlicher Ernährung im Sterbeprozess.

In solchen Fällen hat sich die ethische Fallbesprechung als hilfreich erwiesen. Hierbei kommen die behandelnden Ärzte, Mitarbeiter der Pflege und der Seelsorger mit den Bevollmächtigten des Patienten (oder seinen Angehörigen) zusammen, erwägen die medizinischen Möglichkeiten, die Prognose der Erkrankung und besonders den z.B. in einer Patientenverfügung geäußerten oder mutmaßlichen Willen des Patienten und formulieren eine Empfehlung für die weitere Behandlung.  Mitarbeiter, aber auch der Patient oder seine Angehörigen können eine solche ethische Fallbesprechung einberufen.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Ludger Camp
Dr. Ludger Camp Katholischer Seelsorger St. Anna, Duisburg-Huckingen
Telefon: 0203 755-1827
Diakon Jochem Kiwitt
Diakon Jochem Kiwitt Krankenhausseelsorger St. Johannes-Stift, Duisburg-Homberg
Dr. med. Marion Neidhöfer
Dr. med. Marion Neidhöfer St. Josefshospital, Krefeld-Uerdingen