Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Malteser-Chefarzt der Kardiologie zum Professor ernannt

Große Ehre für PD Dr. med. Gunnar Plehn. Dem Chefarzt der Kardiologie des Malteser Krankenhauses St. Josefshospitals in Krefeld-Uerdingen und des St. Anna in Duisburg-Huckingen wurde jetzt der Titel des außerplanmäßigen Professors verliehen.

23.05.2018

Aufgrund hervorragender Leistungen in Forschung und Lehre hat die Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum dem Chefarzt der Kardiologie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen und am Malteser Krankenhaus St. Anna PD Dr. med. Gunnar Plehn den Titel des außerplanmäßigen (apl) Professors verliehen. Zu den Schwerpunkten von Professor Plehn gehören die modernen Verfahren der Herzkatheterdiagnostik und -therapie, insbesondere der Zugang vom Handgelenk, die fortgeschrittene Herzschwäche und Belastungshämodynamik sowie die Rhythmologie. Der 2010 an der Ruhr-Universität habilitierte Herzspezialist hat Auszeichnungen auf nationaler und europäischer Ebene erhalten und etwa 70 Medline gelistete Publikationen veröffentlicht. „Wir alle freuen uns sehr für Professor Plehn. Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für ihn persönlich und eine sehr erfreuliche Nachricht natürlich auch für unsere Häuser. Wir sind stolz, dass wir mit Professor Plehn einen ausgewiesenen Experten im Bereich der modernen Kardiologie bei uns haben, erklärt der Geschäftsführer der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH, Hauke Schild.

                                                „Seit 2017 bei den Maltesern“

Professor Plehn hat Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität in Halle studiert. Seine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und die Schwerpunktanerkennung Kardiologie absolvierte er an der Klinik für Kardiologie, Pulmologie und Angiologie der Heinrich-Heine-Universität. 2004 wechselte Professor Plehn an die Universitätsklinik Marienhospital Herne, gründete die Arbeitsgruppe invasive Hämodynamik und war langjährig als leitender Oberarzt der Herzkatheterlabore tätig. Er setzte er seine wissenschaftliche Karriere fort und wurde durch FORUM-Drittmittel der Ruhr-Universität Bochum gefördert. 2012 wurde Professor Plehn Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Johanniter Krankenhaus Duisburg. 2017 wechselte er als Chefarzt der Klinik für Kardiologie zur Malteser Rhein-Ruhr gGmbH. Er verfügt über die Zusatzqualifikationen „interventionelle Kardiologie“ und „spezielle Rhythmologie“. Professor Plehn ist 47 Jahre alt, verheiratet, dreifacher Familienvater  und erwarb 2013 einen MBA-Abschluss an der Düsseldorfer Business School.