Navigation
Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V.

Krebskrank? - Wir helfen

Wir möchten Hoffnung schenken und Sie durch unser lebendes Beispiel überzeugen, dass man auch mit Krebs ein positives Leben führen kann. Seit 1976 gibt es die Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. In Duisburg seit 1979. Wir arbeiten als ebenfalls von der Krankheit Betroffene, freiwillig und unbezahlt an dieser Aufgabe. Seit 1978 als Partner und unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebshilfe!

Unser Wahlspruch: "Das Leben ruft mich immer wieder neu" fordert Sie auf, sich nicht in der Isolation zu vergraben.

  • Wir beraten in vertraulichen Einzelgesprächen und am Telefon.
  • Wir verschicken kostenloses Informationsmaterial.
  • Wir stellen Kontakte her - zu Ärzten, Therapeuten, Kliniken etc.
  • Wir vermitteln Kontakte zu bestehenden Gruppen.
  • Wir bieten in den Gruppen Vorträge an.
  • Wir unternehmen Gemeinsames in der Gruppe.
  • Wir helfen Selbsthilfegruppen aufzubauen.

Die Gruppe trifft sich zum Erfahrungsaus­tausch und zur Organisation von gemeinsamen Aktivitäten in der Katholischen Familienbildungsstätte Am Innenhafen.
 
Gruppentreffen der Gruppe "Duisburg" der Frauenselbsthilfe:
Jeden 4. Montag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr, Großer Saal (Erdgeschoss).
 
Katholische Familienbildungsstätte
Am Innenhafen
Wiebernplatz 2 (Niederstraße)
www.fbs-duisburg.de
 
Gruppentreffen der Gruppe "Malteser Krankenhaus St. Anna"
als Untergruppe der Frauenselbsthilfe:
Jeden 3. Donnerstag im Monat von 16-18 Uhr
Mehrzweckraum Malteserstift St. Hedwig ("Casino").
 
Malteser Krankenhaus St. Anna
Albertus-Magnus-Str.33
47259 Duisburg

Ihre Ansprechpartnerinnen

Karola Schmidt
 -Gesprächskreisleiterin-
Telefon 0157 54664144
karola-schmidt1(at)web(dot)de

Petra Bathen
-Stellvertreterin-
Telefon 0203/9351713
Petra.bathen(at)web(dot)de
 
Für das Malteser Krankenhaus St. Anna:
Dr. Margarita Achnoula
Telefon 0203/755-1241